Rechtsanwalt Anlagebetrug - Anwalt für Anlagebetrug finden!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Anlagebetrug
Sortiere nach
Lindenstraße 1a
14624 Dallgow-Döberitz

Telefon: 03322-294264
Telefax: 03322-5084450
Nachricht senden
Marktplatz 1
59065 Hamm

Telefax: 02381/92452-66
Nachricht senden
Bucher Str. 39
90419 Nürnberg

Telefon: 0911.37464000
Nachricht senden
Gutenstetter Str. 2
90449 Nürnberg

Telefax: 0911/760 731 120
Nachricht senden
Kesselstr. 19
70327 Stuttgart

Telefax: 0711 / 94 55 85520
Nachricht senden
Bergstr. 10
48143 Münster

Obernstr. 39-43
28195 Bremen

Müllerstr. 54
80469 München

Residenzstr. 27
80333 München

Löffelstraße 44
70597 Stuttgart


Bitte wählen Sie einen Ort, um einen Anwalt für Anlagebetrug zu finden:
Anwalt Anlagebetrug Aachen Anwalt Anlagebetrug Augsburg Anwalt Anlagebetrug Berlin Anwalt Anlagebetrug Bielefeld Anwalt Anlagebetrug Bochum Anwalt Anlagebetrug Bonn Anwalt Anlagebetrug Braunschweig Anwalt Anlagebetrug Bremen Anwalt Anlagebetrug Chemnitz Anwalt Anlagebetrug Dallgow-Döberitz Anwalt Anlagebetrug Darmstadt Anwalt Anlagebetrug Dortmund Anwalt Anlagebetrug Dresden Anwalt Anlagebetrug Duisburg Anwalt Anlagebetrug Düsseldorf Anwalt Anlagebetrug Erfurt Anwalt Anlagebetrug Gera Anwalt Anlagebetrug Gießen Anwalt Anlagebetrug Gladbeck Anwalt Anlagebetrug Göttingen Anwalt Anlagebetrug Gütersloh Anwalt Anlagebetrug Hagen Anwalt Anlagebetrug Halle (Saale) Anwalt Anlagebetrug Hamburg Anwalt Anlagebetrug Hamm Anwalt Anlagebetrug Hannover Anwalt Anlagebetrug Heidelberg Anwalt Anlagebetrug Heilbronn Anwalt Anlagebetrug Kaiserslautern Anwalt Anlagebetrug Karlsruhe Anwalt Anlagebetrug Kassel Anwalt Anlagebetrug Kiel Anwalt Anlagebetrug Koblenz Anwalt Anlagebetrug Köln Anwalt Anlagebetrug Leipzig Anwalt Anlagebetrug Leverkusen Anwalt Anlagebetrug Lübeck Anwalt Anlagebetrug Ludwigshafen Anwalt Anlagebetrug Magdeburg Anwalt Anlagebetrug Mainz Anwalt Anlagebetrug Mannheim Anwalt Anlagebetrug Mönchengladbach Anwalt Anlagebetrug Mülheim an der Ruhr Anwalt Anlagebetrug München Anwalt Anlagebetrug Münster Anwalt Anlagebetrug Neuss Anwalt Anlagebetrug Nürnberg Anwalt Anlagebetrug Oldenburg Anwalt Anlagebetrug Osnabrück Anwalt Anlagebetrug Pforzheim Anwalt Anlagebetrug Potsdam Anwalt Anlagebetrug Regensburg Anwalt Anlagebetrug Reutlingen Anwalt Anlagebetrug Saarbrücken Anwalt Anlagebetrug Schweinfurt Anwalt Anlagebetrug Siegburg Anwalt Anlagebetrug Siegen Anwalt Anlagebetrug Stuttgart Anwalt Anlagebetrug Tübingen Anwalt Anlagebetrug Ulm Anwalt Anlagebetrug Wiesbaden Anwalt Anlagebetrug Wuppertal Anwalt Anlagebetrug Würzburg Anwalt Anlagebetrug Zwickau
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Anlagebetrug
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Gericht untersagt Bank Abzocke bei vorzeitiger Rückzahlung von Darlehen
Inwieweit dürfen Banken bei der vorzeitigen Rückzahlung von Immobilienkrediten über die Vorfälligkeitsentschädigung hinaus weitere Gebühren kassieren? Das OLG Frankfurt setzt dem klare Grenzen. Wenn Kunden vorzeitig ein Darlehen kündigen, hat das für die Bank einen Nachteil. Sie kann dafür weniger Zinsen verlangen. Von daher sehen die AGB der Banken hier - zumindest bei Krediten im Immobilienbereich - häufig einen Ausgleich in Form einer Vorfälligkeitsentschädigung vor. Vorliegend ging allerdings eine Bank noch weiter. Sie sah in einer Klausel vor, dass der Kunde außerdem noch eine Gebühr für die Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe von 300 Euro zahlen sollte. Hiergegen wendeten sich Verbraucherschützer und mahnten...weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht BGH: Kontokündigung nur mit plausiblem Grund
Karlsruhe (jur). Sparkassen dürfen ein Girokonto nur ausnahmsweise und mit plausiblem Grund kündigen. Wird in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) nicht darauf hingewiesen, dass eine Kündigung nur aus sachgerechten Gründen möglich ist, ist diese Klausel wegen des Verstoßes gegen das Transparenzgebot nichtig, urteilte am Dienstag, 5. Mai 2015, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: XI ZR 214/14). Damit müssen über 400 Sparkassen in Deutschland nun ihre AGB ändern. Im konkreten Rechtsstreit hatte die Schutzgemeinschaft für Bankkunden e. V. die Sparkasse Mittelfranken-Süd verklagt, weil sie bestimmte AGB-Kündigungsklauseln verwendet. Die Verbraucherschützer hatten moniert, dass nach den AGB der Sparkasse eine ordentliche Kündigung der...weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Landgericht Bamberg verurteilt Anlageberater wegen der Vermittlung einer Anlage der RWB Group AG zu Schadenersatz
29.03.2018
Das Landgericht Bamberg ( Urteil vom 07.11.2017, Az. 12 O 103/17 Kap ) war der Überzeugung, dass dem Kläger ein Schadensersatzanspruch gegenüber seinem Anlageberater gemäß § 280 Abs. 1, 249 BGB wegen Pflichtverletzung des Anlagevertrages in Höhe der geleisteten Anlagesumme abzüglich des bereits zurückerhaltenen Betrages zusteht. Den Volltext dieser Entscheidung finden Sie hier. A. Sachverhalt Der Beklagte ist als selbständiger Finanz- und Anlageberater tätig und vermittelte dem Kläger im Oktober  2010 eine treuhänderisch gehaltene Kommanditbeteiligung an der RWB Global Market GmbH & Co. Secondary III KG mit einem Nennwert von € 25.000,00. Bei dieser Beteiligung handelte es sich um einen Private Equity Dachfonds . Der...weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Anlagebetrug
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Ulrike Hoffmann
Rechtsanwältin in Nürnberg
Neu
Alexandra Löseke
Rechtsanwältin in Hamm
Neu
Siegfried Reulein Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Rechtsanwalt in Nürnberg
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte