Rechtsanwalt Bankrechtliche AGB - Anwalt für Bankrechtliche AGB finden!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Bankrechtliche AGB
Sortiere nach
Bucher Str. 39
90419 Nürnberg

Telefon: 0911.37464000
Nachricht senden
Kesselstr. 19
70327 Stuttgart

Telefax: 0711 / 94 55 85520
Nachricht senden
Gutenstetter Str. 2
90449 Nürnberg

Telefax: 0911/760 731 120
Nachricht senden
Lindenstraße 1a
14624 Dallgow-Döberitz

Telefon: 03322-294264
Telefax: 03322-5084450
Nachricht senden
Slevogtstr. 48
28209 Bremen

Kaiserstr. 45
55116 Mainz

Bahnhofsallee 6
37081 Göttingen

Rizzastraße 51
56068 Koblenz

Jacobstraße 25
4105 Leipzig

Marcusallee 38
28359 Bremen


Bitte wählen Sie einen Ort, um einen Anwalt für Bankrechtliche AGB zu finden:
Anwalt Bankrechtliche AGB Aachen Anwalt Bankrechtliche AGB Augsburg Anwalt Bankrechtliche AGB Berlin Anwalt Bankrechtliche AGB Bielefeld Anwalt Bankrechtliche AGB Bochum Anwalt Bankrechtliche AGB Bonn Anwalt Bankrechtliche AGB Braunschweig Anwalt Bankrechtliche AGB Bremen Anwalt Bankrechtliche AGB Chemnitz Anwalt Bankrechtliche AGB Dallgow-Döberitz Anwalt Bankrechtliche AGB Darmstadt Anwalt Bankrechtliche AGB Dortmund Anwalt Bankrechtliche AGB Dresden Anwalt Bankrechtliche AGB Duisburg Anwalt Bankrechtliche AGB Düsseldorf Anwalt Bankrechtliche AGB Erfurt Anwalt Bankrechtliche AGB Gera Anwalt Bankrechtliche AGB Gießen Anwalt Bankrechtliche AGB Gladbeck Anwalt Bankrechtliche AGB Göttingen Anwalt Bankrechtliche AGB Gütersloh Anwalt Bankrechtliche AGB Hagen Anwalt Bankrechtliche AGB Halle (Saale) Anwalt Bankrechtliche AGB Hamburg Anwalt Bankrechtliche AGB Hamm Anwalt Bankrechtliche AGB Hannover Anwalt Bankrechtliche AGB Heidelberg Anwalt Bankrechtliche AGB Heilbronn Anwalt Bankrechtliche AGB Kaiserslautern Anwalt Bankrechtliche AGB Karlsruhe Anwalt Bankrechtliche AGB Kassel Anwalt Bankrechtliche AGB Kiel Anwalt Bankrechtliche AGB Koblenz Anwalt Bankrechtliche AGB Köln Anwalt Bankrechtliche AGB Leipzig Anwalt Bankrechtliche AGB Leverkusen Anwalt Bankrechtliche AGB Lübeck Anwalt Bankrechtliche AGB Ludwigshafen Anwalt Bankrechtliche AGB Magdeburg Anwalt Bankrechtliche AGB Mainz Anwalt Bankrechtliche AGB Mannheim Anwalt Bankrechtliche AGB Mönchengladbach Anwalt Bankrechtliche AGB Mülheim an der Ruhr Anwalt Bankrechtliche AGB München Anwalt Bankrechtliche AGB Münster Anwalt Bankrechtliche AGB Neuss Anwalt Bankrechtliche AGB Nürnberg Anwalt Bankrechtliche AGB Oldenburg Anwalt Bankrechtliche AGB Osnabrück Anwalt Bankrechtliche AGB Pforzheim Anwalt Bankrechtliche AGB Potsdam Anwalt Bankrechtliche AGB Regensburg Anwalt Bankrechtliche AGB Reutlingen Anwalt Bankrechtliche AGB Saarbrücken Anwalt Bankrechtliche AGB Schweinfurt Anwalt Bankrechtliche AGB Siegburg Anwalt Bankrechtliche AGB Siegen Anwalt Bankrechtliche AGB Stuttgart Anwalt Bankrechtliche AGB Tübingen Anwalt Bankrechtliche AGB Ulm Anwalt Bankrechtliche AGB Wiesbaden Anwalt Bankrechtliche AGB Wuppertal Anwalt Bankrechtliche AGB Würzburg Anwalt Bankrechtliche AGB Zwickau
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Bankrechtliche AGB
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Einwendungsdurchgriff bei Kaufvertrag mit verbundenem Darlehensvertrag zur sog. „0 %-Finanzierung“
Mängel der Kaufsache berechtigen bei einem Kaufvertrag mit verbundener 0 % Finanzierung nicht zum Widerruf des Darlehensvertrages oder zur Verweigerung des Darlehenskunden im Hinblick auf die Darlehensrückzahlung (gegenüber der finanzierenden Bank, siehe Urt. des BGH v. 30.09.2014, XI ZR 168/13). Sachverhalt: Der Käufer und Darlehensnehmer hatte vorliegend Sachmängelgewährleistungsrechte beim Kauf zweier Eingangstüren zum Preis von 6.389,15 € geltend gemacht. Das Geschäft war in der Weise gestaltet worden, dass die Darlehenzinsen in dem vorgenannten Kaufpreis enthalten waren. Die Bank brauchte daher an den Baumarkt als Verkäufer der Eingangstüren nur eine Darlehensvaluta von 5.973,86 € auszahlen. Ein Gutachter stellte Mängelbeseitigungskosten von 5.415,50...weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Wo keine Beratung draufsteht, muss auch keine drin sein
Karlsruhe (jur). Wo keine Beratung draufsteht, muss auch keine drin sein. Einer Direktbank können Kunden daher keine unzureichende Beratung vorwerfen, urteilte am Dienstag, 19. März 2013, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: XI ZR 431/11). Danach kann auch eine Direktbank aber trotzdem haften, wenn sie von der Falschberatung eines kooperierenden Wertpapierhändlers weiß. Als Konsequenz können Banken ihre Haftung nicht ohne Weiteres umgehen, indem sie den Wertpapierverkauf auslagern. Im entschiedenen Fall kooperierte die DAB-Bank AG mit der Accessio Wertpapierhandelshaus AG. Die Bank bot Depotkonten ausdrücklich ohne Beratung an, beauftragte Wertpapiergeschäfte würden lediglich ausgeführt (sogenannte Execution-only-Dienstleistungen). Den Kunden wurden Wertpapiere durch...weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Neue Widerrufsfrist bei Immobilienkreditvertrag für Altverträge bis zum 21.06.2016:
Neu geschaffene Frist für „Altverträge“: Mit einer Gesetzesnovelle hat der Gesetzgeber das sog. „ewige Widerrufsrecht“ bei Altverträgen, also bei Verträgen, welche in der Zeit vom 01.09.2012 bis zum 10.06.2010 abgeschlossen worden sind, zeitlich begrenzt. Das Widerrufsrecht bei diesen Altverträgen soll am 21.06.2016 verwirken. Anspruchsteller, die von dem Widerrufsrecht innerhalb der vorgenannten Frist noch schnell Gebrauch machen wollen, können ihre dann Ansprüche bis Ende 2019 noch durchsetzen. Rückzahlpflicht von 30 Tagen: Zu bedenken ist, dass das Gesetz nach erfolgtem Widerruf eine Rückzahlpflicht innerhalb von 30 Tagen vorsieht und der Darlehnsnehmer einen Widerruf normalerweise nur ausüben sollte, wenn er die Darlehnssumme (Restvaluta)...weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Bankrechtliche AGB
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Siegfried Reulein Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Rechtsanwalt in Nürnberg
Neu
Ulrike Hoffmann
Rechtsanwältin in Nürnberg
Neu
Dr. Marc Lampe LL.M.
Rechtsanwalt in Dallgow-Döberitz
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte